D2 Verbreitung der Projektergebnisse und Beteiligung interessierter Kreise

Alle Projektpartner werden die Ergebnisse des Projekts auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene verbreiten und die Zusammenarbeit der interessierten Öffentlichkeit während und nach der Durchführung des Projekts stärken. Die Aktivitäten werden dazu beitragen, das Bewusstsein von Bürgern, kleinen, mittleren und großen Unternehmen, Verbänden, Kommunen, Clustern, landwirtschaftlichen Genossenschaften, Forschungsinstituten und staatlichen Institutionen für das Hopfenmanagement und die Valorisierung sowie die positiven Auswirkungen von Biokunststoffprodukten auf die Umwelt zu schärfen. Wir werden einen lokalen Plan für interessierte Bürger erstellen, Aktivitäten und Ergebnisse im Internet, auf FB- und Instagram-Seiten veröffentlichen, wissenschaftliche Artikel, Banner und Newsletter schreiben, Workshops, Meetings und Vorträge durchführen und am Ende des Projekts einen Plan für die weitere Kommunikation erstellen. Wir werden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Herstellung neuer Produkte und Materialien vorschlagen (Wiederholbarkeit) und für die Übertragbarkeit der Ergebnisse zunächst neue Sektoren / Regionen untersuchen.

IMG_akcijaD2_2

Präsentation des BioTHOP-Projekts auf der Internationalen Konferenz der „International Fetilizer Society in Cambridge“

IMG_akcijaD2

Präsentation der Ergebnisse des BioTHOP-Projekts auf der Internationalen Landwirtschafts- und Lebensmittelmesse in Gornja Radgona (http://www.sejem-agra.si/) mit mehr als 2100 Ausstellern aus fast 30 Ländern und jährlich mit mehr als 140.000 Besuchern